Donnerstag, 22. Oktober 2020

Feuerwehr Gessel-Ristedt

Sonderaufgaben

1. Gefahrstoffe

IMG 20190226 WA0028

Die Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt bzw. einzelne Fahrzeuge gehören der 1. Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Diepholz an.

 

Diese ist in vier Züge mit unterschiedlichen Aufgaben gegliedert. Das sonstige ELW/MTW und das TLF 3000 mit Personal aus unserer Feuerwehr gehören dem 4. Zug an.

Dieser hat die Aufgabe Einsatzhintergründe mit „Gefährlichen Stoffen“ abzuarbeiten. Hiermit sind CBRNE (chemisch, biologisch, radioaktiv, nuklear und explosive Stoffe) Gefahren gemeint.

gefahrzettel

Innerhalb des Zuges sind weiterhin Aufgaben zugewiesen. Unsere Ortsfeuerwehr bildet mit der Ortsfeuerwehr Wachendorf den Aufgabenbereich Dekontamination ab.
Dies bedeuet die Entfernung von Verunreinigungen der o.g. Stoffe bei Einsatzkräften, die in ihren Schutzanzügen mit den Stoffen beaufschlagt worden sind, oder bei verletzten Personen an der Einsatzstelle.

Hierzu bedient die Dekongruppe Nord entweder das Material von Gerätwagen Gefahrgut des Landkreises Diepholz oder eine Dekontaminationsanlage des Landkreises Diepholz zur Dekontamination von Personen (DEKON-P).

Weiterhin stellen wir in der Folge Einsatzkräfte, welche im Chemikalienschutzanzug die Gefahr an der Einsatzstelle eindämmen.

2. Bahnerden

Im Zuständigkeitsbereich der Freiwilligen Feuerwehr Syke verläuft die Bahnstrecke Bremen – Osnabrück. Innerhalb der Stadtfeuerwehr ist neben unserer Feuerwehr auch die Feuerwehr Syke mit der Bahnerdung als Sonderaufgabe betreut.

Diese wird im Falle eines Unfalles auf der Bahnstrecke durchgeführt, wenn die Strecke durch den Notfallmanager der Deutschen Bahn AG freigegeben, also stromlos, ist. Innerhalb der Fahrdrähte befinden sich Restspannungen, welche durch die Erdung aus der Leitung genommen wird und abgeleitet wird, so dass Rettungskräfte gefahrlos an der Einsatzstelle arbeiten können.

Das Material hierzu wird durch die Deutsche Bahn AG zur Verfügung gestellt und ist auf dem TLF 3000 verlastet. Neben einem Grundlehrgang durch die Deutsche Bahn AG bilden sich unserer Mitglieder alle 2 Jahre hierzu fort.

IMG 20190226 WA0036

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Syke
Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt
Ristedter Kirchweg 3a
28857 Syke

Telefon: (04242) 937 398 2
(nicht ständig besetzt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

///rochen.echte.beide