Mittwoch, 08. Dezember 2021

Feuerwehr Gessel-Ristedt

Stadtlogistikgruppe Über uns

DSC 0037

Logistikkonzept der Feuerwehr Stadt Syke

 
Um den Herausforderungen durch den Klimawandel entgegen zu wirken und um auch ein organisiertes Handeln bei Großschadenslagen, Flächenlagen und Stromausfällen im Bereich der Aufbau- und Ablauforganisation sicherzustellen, wurde der Arbeitskreis Großschadenslagen, Notstrom und Logistik gegründet.
 
Dieser Arbeitskreis ist mit dem Amtsleiter FB3, Vertretern des Stadtkommandos sowie Mitgliedern einzelner Ortsfeuerwehren besetzt.
Die Leitung des Arbeitskreises obliegt dem Stadtbrandmeister.
 
Der Arbeitskreis begann damit, die anstehenden Aufgaben in drei Projekte zu gliedern.
1. Logistik und Logistikkonzept
2. Notstromversorgung und Beleuchtung 
3. Aufbau- und Ablauforganisation bei Großschadens- und Flächenlagen
 
Zu dieser Zeit beschlossen die Ortsfeuerwehren Gessel und Ristedt zu fusionieren.
 
Im Rahmen der Fusionsgespräche stellte sich heraus, dass man das TSF nicht ersetzen wollte, sondern dafür ein Logistikfahrzeug anschaffen möchte. Ebenfalls im gleichen Zeitraum haben die Kreisfeuerwehr und der Landkreis ein neues Logistikkonzept und Fahrzeuge in Dienst gestellt. Dadurch stand ein Wechselladerfahrzeug, ein Abrollbehälter (AB) Atemschutz und AB Mulde-Kran zum Verkauf durch den Landkreis an.
 
Die Stadt Syke hat ein Gebot für die zuvor genannte Logistikkomponente abgegeben. Zuvor gab es einen Beschluss des Stadtkommandos, das sich für den Erwerb der Logistikkomponente ausgesprochen hatte.
Der Zuschlag des Landkreises Diepholz ging an die Stadt Syke, sodass wir die gebrauchte Logistikkomponente des Landkreises Diepholz, die an der FTZ in Wehrbleck stationiert war, erwerben konnten.
 
DSC 0036
 
Der AB Atemschutz wurde durch die Firma Eggers Fahrzeugbau umgebaut, zum AB Besprechung.
Dieser verfügt über eine umfangreiche Funktechnik, eine leistungsstarke Heizungs- und Klimaanlage und zur Visualisierung ein 55 Zoll Bildschirm. In dem AB Besprechung sind 12 Sitzplätze vorhanden. Der AB Besprechung kann durch ein schnelles Einsatzzelt erweitert werden, sodass ca. 40 Personen Platz finden könnten. 
 
Des Weiteren wurde ein Abrollbehälter (AB) Logistik ausgeschrieben; dieser soll dafür verwendet werden, um Materialien jeglicher Art zu transportieren. Eine weitere Verwendung ist die Bestückung mit Rollwagen, die mit feuerwehrtechnischem Material beladen sind, zu transportieren.
 
Eine weitere wichtige Funktion ist, dass der AB Logistik auch als Umkleideraum im Rahmen des Hygienekonzeptes eingesetzt werden kann.
 
Die Auslieferung ist für Januar 2021 angedacht.
 
Aus der zuvor genannten Gegebenheit wurde beschlossen, eine Logistikgruppe auf Stadtebene zu gründen, die die nachfolgenden Aufgaben wahrnimmt:
  • Transport von Materialien aller Art für den Feuerwehreinsatz
  • Transport von Zelten, Tischen und Bänken und deren Aufbau am Einsatzort für die Atemschutzsammelstelle, für das Hygienekonzept, für die Verpflegung von Einsatzkräften.
  • Den Einsatz AB-Mulde/Kran bei bestimmten technischen Hilfeleistungen.
  • Transport und Füllen von Sandsäcken bei einer Extremwetterlage.
  • Unterstützung aller OrtsFW im Bereich der Logistik.
  • Einsatz AB Besprechung zur Unterbringung geschädigter Personen.
  • Einsatz AB Besprechung zusammen mit der Stadt ELO zur Einsatzleitung.
  • Einsatz AB Besprechung zur Visualisierung und Besprechung von Drohnenaufnahmen, Videos und Fotos.
  • Einsatz AB Besprechung als Bürocontainer bei Großschadenslagen.
  • Einsatz AB Logistik zum Transport von Materialien und Rollwagen mit technischem Gerät.
  • Einsatz AB Logistik als Umkleidekabine im Rahmen des Hygienekonzept. 
  • Einsatz AB Besprechung als Befehlsstelle vor Ort.
  • Einsatz AB Besprechung bei Brandsicherheitswache (BSW) nach Großbränden oder bei BSW während einer Großveranstaltung.
  • Und Vieles mehr…
Die Stadtlogistikgruppe hat eine Stärke von 9 Kameraden plus 100 Prozent Reserve, von daher beträgt die Sollstärke 18 Kameraden. Alle Mitglieder der Logistikgruppe stammen aus den verschiedenen Ortsfeuerwehren der Stadtfeuerwehr Syke.
 
Die Stadtlogistikgruppe untersteht dem Stadtbrandmeister und seinem Stellvertreter und wird geleitet vom Gruppenführer, sowie stellv. Gruppenführer der Logistikgruppe.
 
Mit diesem Logistikkonzept ist die Feuerwehr der Stadt Syke für die nächsten Jahre sehr gut und zukunftsweisend aufgestellt.
 

DSC 0035

 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Syke
Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt
Ristedter Kirchweg 3a
28857 Syke

Telefon: (04242) 937 398 2
(nicht ständig besetzt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

///rochen.echte.beide