Dienstag, 19. Oktober 2021

Feuerwehr Gessel-Ristedt

 

Austritt von Säure

G3
Einsatzort Details

Heiligenfelde, Heiligenfelder Straße
Datum 10.09.2021
Alarmierungszeit 13:49 Uhr
Einsatzende 16:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 41 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Gruppenführer Gessel-Ristedt
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt
  • TLF3000
  • LF 10/6
  • ELW / MTW
Fahrzeugaufgebot   TLF3000  LF 10/6  ELW /  MTW
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Parallel zu einer geplanten Brandsicherheitswache im Theater Syke, wurden wir im Rahmen des Gefahrstoffzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 um 13:49 zu einem Gefahrstoffaustritt nach Heiligenfelde alarmiert.

Dort waren ca. 300 Liter Futtersäure aus einem IBC-Container ausgelaufen. Aufgrund einer möglichen Explosionsgefahr wurde die Halle geräumt und das Betriebsgelände weiträumig abgesperrt.

Vier Mitglieder unserer Ortsfeuerwehr haben unter speziellen Chemikalienschutzanzügen die ausgelaufene Fettsäure mit Bindemittel abgebunden, aufgenommen und in einem Behälter zur Entsorgung bereitgestellt.

Des Weiteren haben wir durch die Logistikgruppe den AB Besprechung zur Einsatzstelle gebracht und in Betrieb genommen und somit die Einsatzleitung unterstützt.

Gegen 16:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.
Im Einsatz waren ca. 175 Einsatzkräfte mit 27 Fahrzeugen, aus 12 Feuerwehren, dem Rettungsdienst, der DRK-Bereitschaft und der Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Syke
Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt
Ristedter Kirchweg 3a
28857 Syke

Telefon: (04242) 937 398 2
(nicht ständig besetzt)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

///rochen.echte.beide