Donnerstag, 22. Oktober 2020

Feuerwehr Gessel-Ristedt

 

Ast droht zu fallen

T1
Einsatzort Details

Ristedt, Windmühlenstraße
Datum 12.10.2020
Alarmierungszeit 18:27 Uhr
Einsatzende 19:26 Uhr
Einsatzdauer 59 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter OrtsBM Gessel-Ristedt
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt
Polizei
    Ortsfeuerwehr Syke
      Fahrzeugaufgebot   TLF3000  LF 10/6  MTW  ELW /  MTW
      Baum auf Straße

      Einsatzbericht

      Die Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt wurde am 12.10.2020 gegen 18:27 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Ast droht zu fallen“ in die "Windmühlenstraße" gerufen.

      Aus einer Eiche war ein größerer Ast herausgebrochen und hing über der Straße. Da diese für Fahrzeuge so nicht mehr passierbar war und der hängende Ast eine Gefahr für Fußgänger und Radfahrer darstellte, entschied sich die Einsatzleitung den Ast entfernen zu lassen. Da der Ast sich nicht komplett von dem Stamm gelöst hatte, konnte er nicht mit den vorhandenen Mitteln der Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt abgetragen werden. Mit Hilfe der nachalarmierten Drehleiter der Ortsfeuerwehr Syke gelang es den Ast in einigen Metern Höhe abzusägen und im Straßenseitenraum abzulegen.

      Nach etwa einer Stunde konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr, welche mit fünf Fahrzeugen vor Ort waren, sowie die Polizei den Einsatz beenden.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Kontakt

      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Syke
      Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt
      Ristedter Kirchweg 3a
      28857 Syke

      Telefon: (04242) 937 398 2
      (nicht ständig besetzt)

      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      ///rochen.echte.beide